Hip-Hop-Wohnzimmer mit DJ Large, Mad Marc und Marinelli am 07. Mai

Hip-Hop-Wohnzimmer mit DJ Large, Mad Marc und Marinelli am 07. Mai

Vor einem Monat war pEtEr dran, morgen habe ich die Ehre, das Hip-Hop-Wohnzimmer im Berliner Barkett beschallen zu dürfen. Auf die Teller kommt ausschließlich gut abgehangener alter Hip-Hop. Und mit „Teller“ meine ich tatsächlich Plattenteller, denn ich werde nur Musik von altertümlichen, erdölbasierten Tonträgern spielen. Mit „Hip-Hop“ meine ich natürlich nicht nur reinrassigen Hip-Hop. Wer mich kennt, weiß, dass ich das gar nicht könnte. Genrereine Sets sind nicht nur nicht mein Ding, ich schaffe es einfach nicht, 2 Stunden lang nur ein Genre zu bedienen. Freut euch also Auf Hip-Hop aus den 80ern und 90ern, ein bisschen Raggamuffin, eine Prise Oldschool-Electro und ein paar B-Boy-Breaks. Ach ja, und Prince natürlich.
Ich freue mich auch jeden Fall wie ein Schnitzel.

Kommt vorbei, wird cool!

Location: Barkett (Czeminskistraße 10, 10829 Berlin)
Beginn: 22h
Eintritt frei (DJ-Euro beim ersten Drink)
Facebook-Eventpage

P5066543

icke at Electroswing Revolution, Samstag, 5.12. im Astra

icke at Electroswing Revolution, Samstag, 5.12. im Astra

Übermorgen spiele ich zum ersten Mal bei der Electro Swing Revolution im Astra auf dem RAW-Gelände in Berlin. Ich bin stolz wie Bolle, denn das dürfte die größte Swing-Partyreihe im deutschsprachigen Raum sein.
Noch mehr freue ich mich darüber, dass ich endlich mal zusammen mit Blogrebell Julian aka einer Hälfte der Carlson Two zusammen spielen darf.

Und am allermeisten freue ich mich über das Timetable. Ich bin ab ein Uhr eine Stunde lang auf dem Mainfloor. Das bedeutet, ich bin nach dem Tanzkurs der Erste der spielt, was heißt, ich werde die Leute gepflegt eingrooven. Ein entsprechendes Set habe ich schon vorbereitet, es wird braver und housiger als sonst, aber nicht zu schnell. Darauf freue ich mich schon sehr, ich mag es einfach, die Crowd schön langsam zum Köcheln zu bringen. Die Abfahrt dürfen dann die Kollegen, die nach mir spielen, übernehmen.

Ich selbst bin nämlich ab 2:30 Uhr auf dem kleinen Floor und darf den Rest der Nacht zusammen mit den Carlson Two gestalten. Das wird ein Fest. Unter der verbindenden Klammer namens Swing werden wir für eine wild gemischte Abfahrt sorgen, da könnt ihr sicher sein!

Hier ist das Event auf Facebook.

ESR-5.12.2015

Boum Bohème mit icke am 3.10. im Mephisto (Hannover)

Boum Bohème mit icke am 3.10. im Mephisto (Hannover)

Die Boum Bohème im Kulturzentrum Faust ist definitiv meine Lieblings-Veranstaltung in Sachen Swing und Artverwandtes. Die Hauptschuld daran trägt DJ Sabotage, auf dessen Mix aus Swing mit und ohne dicke Bässe sowie altem Rock’n Roll der Name „Retrowumms“ passt, wie die Faust aufs Auge.
Ausserdem harmonieren wir menschlich wie musikalisch ganz vorzüglich, so dass meine Auftritte dort zu meinen Highlights der letzten Jahre gehören.
Das Mephisto hat daran natürlich auch einen guten Anteil. Guter Club in genau richtige Größe mit durchaus leicht überdimensionierter Anlage und tanzwütigem Stammpublikum. So muss das sein!

Dieses Mal wird mir die Ehre zuteil, den Abend komplett alleine zu bestreiten, denn DJ Sabotage ist anderweitig verhindert.
Ich freue mich tierisch darauf, das Haus ordentlich zu rocken. Hannover, ich komme!

icke auf der Fête de la Musique-Bühne der NOISY-Musicworld

icke auf der Fête de la Musique-Bühne der NOISY-Musicworld

Dieses Jahr gibt es leider keine Blogrebellen-Bühne bei der Fête. Warum das so ist, habe ich in meinem letzten Briefing geschrieben.
Das wiederum eröffnet mir die Chance, mal wieder als Artist dabei zu sein. Die NOISY-Musicworld ist dieses Jahr zum ersten Mal dabei und wagt sich gleich mal an eine Art Mini-Festival mit drei Bühnen.
Zwei davon sind Outdoor und wenden sich an die Liebhaber von handgemachter Live-Musik.
Die dritte Bühne ist Indoor und wird unter anderem von mir mit Musik versorgt. Meine Spielzeit: 17:00 – 19:00 (und evebtuell nochmal von 21:00 bis zum Schluss…) Die Bühne wird mit dem Boombox-Museum von My.Radio Berlin dekoriert UND auch beschallt.
Die Bilder hier im Artikel stammen von der Fusion. Ich bin mir fast, aber nicht ganz sicher, dass es sich dabei um ebenjenes Boombox-Museum handelt.
Sollte dem nicht so sein, betrachtet die Fotos als Symbolbilder. Abbildung ähnlich oder so…
Ich freue mich jedenfalls sehr darauf und auf jeden, der vorbeischaut. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Boomboxen

#tasseburger – #tassebier meets Blog’n’Burger zur re:publica

#tasseburger – #tassebier meets Blog’n’Burger zur re:publica

Yay, das größte Bloggerklassentreffen findet nächste Woche wieder statt und die Blogrebellen mischen natürlich mit.  Zusammen mit den Kollegen von Blog’n’Burger werden wir ordentlich das Gretchen aufmischen. Freibier und kostenlose Burger solange der Vorrat reicht. (Das wird er erfahrungsgemäß nicht lange tun.)
Nilo, pEtEr und icke werden für die Musik sorgen. Erfahrungsgemäß reicht unser Vorrat deutlich länger, als die Parties dauern.

Wir haben uns übrigens überlegt, angesichts des sehr gemischten Publikums mal etwas kommerzieller zu spielen. Wir werden uns auf die guten alten 90ies beschränken. Von Trip Hop und Dope Beats über R’n’B und Deutschrap bis hin zu klassischem House. Gerüchteweise werde ich sogar erdölbasierte antiquierte Tonträger benutzte. Dieses Video gibt einen ganz guten Vorgeschmack:

Alle Infos

 

 

tasseburger